Sie sind hier: Startseite » EPIRBs / AIS / SART » EPIRBs

ACR GlobalFix PRO Float Free

ACR GlobalFixPRO™ Notsender mit integriertem GPS

GlobalFix Pro Float Free
GlobalFix Pro Float Free

ACR GlobalFix Pro Float Free Version

Bestell Nr. 2842
Kategorie I, Klasse 2 (float free Halterung / automatische Auslösung)

ACR GlobalFix Pro™ ist ein Notsender mit integriertem GPS. Die geographische Länge/Breite und die unverwechselbare
Kennung werden über die geostationären GEOSAR-Satelliten übermittelt. Damit ist eine Alarmierung innerhalb weniger Minuten gewährleistet. Zusätzlich wird der Notsender über die COSPAS-SARSAT-Satelliten eingepeilt. So hat man eine doppelte Sicherheit.
Die ACR 406 MHz Notsender funktionieren sogar dort, wo die geostationären Satelliten von GEOSAR und INMARSAT nicht hinreichen. Natürlich sendet das GlobalFix auf 121,5 MHz ein Homing-Signal für die Einpeilung der Rettungskräfte vor Ort. Der integrierte Stroboskopblitz erleichtert das Auffinden zusätzlich.
Die Bedienung ist sehr einfach. Durch einen Schalter mit drei Positionen und zwei LED-Kontrollleuchten kann man erkennen, ob der Sender seinen Selbsttest erfolgreich durchführt oder einwandfrei sendet. Der Notsender kann von Hand aktiviert werden oder aktiviert sich auch automatisch, sobald er ins Wasser gesetzt wird. Selbstverständlich schwimmt er automatisch aufrecht im Wasser und hat eine ins Gehäuse integrierte Rolle mit Sicherungsschnur. So kann der Sender frei neben der Rettungsinsel treiben.
U.a. sind die Schiffe und Boote der Bundesmarine sowie viele Schiffe der Wasser- und Schifffahrtsämter mit dem ACR
GlobalFix 406 ausgerüstet.

Produkt-ID: ACR2842

Lieferbar in 3-5 Werktagen

629,00 EUR

incl. 19% USt. zzgl. Versand
St

Kaufen Sie dieses Produkt zusammen mit:

Erstprogrammierung des Notsenders
auf eine MMSI-Nummer (zwingend erforderlich)

39,90 EUR

Erstprogrammierung des Notsenders
auf eine UK-Seriennummer (alternativ)

39,90 EUR


GlobalFix Pro Float Free
GlobalFix Pro Float Free

Diese Version des ACR GlobalFix PROist in der sogenannten "float free" Halterung
montiert und wird auch Notsender der Kategorie I (Cat. I) genannt. Der im Gehäuse eingebaute Wasserdruckauslöser (WDA), im Englischen hydrostatic release unit (HRU), öffnet das Gehäuse in ca. 4 Meter Tiefe. Der Notsender wird mittels
einer kräftigen Feder aus der Halterung gedrückt, schwimmt auf und sendet umgehend automatisch.
Eine "float free" Halterung ist zwingend für die Berufsschifffahrt vorgeschrieben, sie wird jedoch immer öfter auch auf
Yachten gefahren.
Das Gehäuse schützt den Notsender zusätzlich gut gegen Umwelteinfüsse. Der Wasserdruckauslöser muss alle zwei Jahre getauscht werden.
Die Notsender unterscheiden sich nur minimal von der manuellen Version, deshalb haben wir die technischen Daten hier nicht aufführt, sehen Sie bitte dazu die entsprechenden Datenblätter der Notsender.

techn. Daten

MED Zulassung
MED Zulassung Das Steuerrad ist das Zeichen dafür, dass ein Gerät innerhalb der EU für die Berufsschifffahrt zugelassen ist. (Marine Equipment Directive)
  • Bestell Nr. ACR 2842, Notsender GlobalFix™ Pro, Kategorie I, Klasse 2 (float free Halterung / automatische Auslösung)
  • Sendedauer: mehr als 48 Stunden bei -20° C, >70 Std bei 20°C
  • Abmessungen: 18 x 11 x 9,1 cm, Antenne ca. 19 cm
  • ACR GloabalFix 406™ in "float free" Halterung mit WDA
  • Abmessungen: 45 x 16 x 14 cm
  • Gewicht mit Notsender 2,2 kg
  • Frequenzen: 406,037 MHz, Homing Freq.121,5 MHz
  • Ausgangsleistung: 5 Watt +2 dB (406 MHz), 50 mW ±3 dB (121.5 MHz)
  • Material: robustes, schlagbeständiges Polycarbonat, leuchtgelb
  • Batterien: 11 Jahre lagerfähig, Tausch nach 6 Jahren
  • Zulassungen: COSPAS SARSAT; European Marine Equipment Directive (MED / steering wheel)
  • 5 Jahre Garantie
  • im Lieferumfang ist die Wandhalterung bei der manuellen Version (2844) bzw. die Float Free Halterung bei der automatischen Version (2842) enthalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren